Mangold Garten Küche Gesundheit Geschichte  

Mangold (Römischer Kohl)

Beta Vulgaris

Der Mangold ist ein Gänsefußgewächs und eng verwandt mit Roter Bete, Zuckerrübe und Runkelrübe (Viehrübe). Anders als bei den Verwandten werden beim Mangold Blätter und Blattstiele gegessen, denn die kräftige Wurzel ist zäh und holzig. Der Mangold ist zweijährig und wird in Mitteleuropa zwischen Mitte Mai bis in den späten Herbst hinein geerntet.

 

© Copyright Dr. Karen Meyer-Rebentisch, Nachdruck auch auszugsweise nur mit Genehmigung der Autorin