Knollenziest Garten Küche Gesundheit Geschichte  

Knollenziest in der Küche

Während Knollenziest im Garten kaum Arbeit bereitet, hat man in der Küche etwas Mühe mit ihm. Vor allem wenn die kleinen Knollen in lehmigem Boden gewachsen sind, dauert es eine ganze Zeit, bis man alle Erdreste unter Wasser abgebürstet und die Knollen abgespült hat.

Dafür wird man belohnt mit einem zart nussigen Geschmack bei den rohen Knollen, die einfach so geknabbert werden können. Sie machen sich aber auch gut zusammen mit Feldsalat oder einer winterlichen Rohkostmischung. In seinen Herkunftsländern wird der Knollenziest gerne zusammen mit anderen Gemüsen kurz und knapp im Wok angedünstet. Nur in Butter bei milder Temperatur gebraten und leicht gesalzen, kommt der eigene Geschmack der Knollen am stärksten zur Geltung. Es wäre schade, dieses zarte Feingemüse allzu weich zu kochen.

 

© Copyright Dr. Karen Meyer-Rebentisch, Nachdruck auch auszugsweise nur mit Genehmigung der Autorin