Möhre Garten Küche Gesundheit Geschichte  

Möhre in der Geschichte

Die Kultur-Möhre in ihrer heutigen Form stammt von der wilden Möhre ab, die in Europa, Nordafrika und dem westlichen Asien heimisch ist. Es ist wissenschaftlich nicht abschließend geklärt, ob die Möhre zuerst in Zentralasien, Nordeuropa oder im Mittelmeerraum kultiviert worden ist. Heute ist die Wildform mit der dünnen weißen Wurzel in ganz Europa zu Hause und hat sich auch auf den anderen Kontinenten verbreitet. Die Möhre in der üblichen gelborangen dicken Form ist erst seit dem 17. Jahrhundert bekannt und wurde zuerst in den Niederlanden angebaut, von wo sich das Gemüse auf der ganzen Welt verbreitete. Andere Wurzelgemüse wie Pastinaken und Zuckerwurzeln wurden durch die Möhren vom Speiseplan der Mitteleuropäer verdrängt.

 

© Copyright Dr. Karen Meyer-Rebentisch, Nachdruck auch auszugsweise nur mit Genehmigung der Autorin