Pak Choi Garten Küche Gesundheit Geschichte  

Pak Choi in der Küche

Pak Choi kann sowohl roh wie auch kurz gegart verzehrt werden. Man verwendet sowohl die hellen Stiele wie die Blätter. Er schmeckt leicht bitter und etwas erdig, deshalb ergänzt er sich im Salat gut zusammen mit süßen und frischen Zutaten wie Apfelschnitzen und/oder geriebenen Möhren. Eine Salatsoße mit Sahne oder Creme fraiche passt ebenfalls gut. Nüsse, Sonnenblumen- oder Kürbiskerne geben den letzten Pfiff.

Will man Pak Choi lieber garen, so sollte dies nur kurz geschehen, damit er ein wenig Biss behält. In der Pfanne oder im Wok dauert es nur 3-5 Minuten, bis er fertig ist. Er passt gut zu diversen Gemüsemischungen und auch zu Pilzen.

 

© Copyright Dr. Karen Meyer-Rebentisch, Nachdruck auch auszugsweise nur mit Genehmigung der Autorin