Rotkohl Garten Küche Gesundheit Geschichte  

Rotkohl und die Gesundheit

Kohl ist sehr gesund. Er ist kalorienarm, ballaststoffreich, enthält Vitamin C, Kalium sowie Senföle, die das Immunsystem stärken. Zudem soll der Verzehr von Kohl cholesterinsenkend und entwässernd wirken. Rotkohl enthält darüber hinaus noch Anthocyane, die für die rote Färbung verantwortlich sind. Dies sind sekundäre Pflanzenstoffe, die eine antioxidative Wirkung haben – d.h. als Radikalenfänger und damit als krebsvorbeugend gelten. Allerdings ist diese Wirkung bislang erst im Labor nachgewiesen, ob sie in gleichem Maße im menschlichen Körper stattfindet, ist noch nicht ausreichend belegt. Neben der krebsvorbeugenden Wirkung sollen die Anthocyane gut für die Sehkraft sein. Gegen Entzündungen und Infekte sollen sie vorbeugen.

 

© Copyright Dr. Karen Meyer-Rebentisch, Nachdruck auch auszugsweise nur mit Genehmigung der Autorin